Herrenmode

(Derzeit 2334 Artikel)
Ansicht wählen

Herrenmode & -schuhe zu Outlet Preisen

Männer gehen heute günstig mit der Mode
Attraktiv gekleidet sein, modisch gekleidet sein - das wollen Männer heute. Vorbei sind die Zeiten, als sie das Wort Mode kaum in den Mund nahmen, geschweige denn mit selbiger gingen. Vorbei ist es auch mit der Langeweile im Kleiderschrank des Mannes: Heute regieren nicht mehr nur dunkler Anzug und helles Hemd. Egal ob jung oder alt - der Mann von heute hat längst erkannt, dass Stil einfach zu seinem Leben gehört und seine Individualität sowie Lebensfreude enorm steigern kann.

Persönlicher Geschmack und Stil kommen ganz besonders zur Geltung: Was Mann trägt, sollte zu ihm passen, auch bei großen Größen - seine Persönlichkeit unterstreichen, nicht verfremden. Mit einer Kombination aus zeitlosen Basics wie Jeans und T-Shirts und aktuell im Trend liegenden Bekleidungsstücken bewegt sich jeder Mann auf der sicheren Seite in punkto Herrenmode beim Einkauf im günstigen Online Shop von limango.

Selbst wenn Mann (noch) nicht ganz so "mutig" in seiner Kleidungswahl ist, kann er durchaus mit der Mode gehen - und dazu noch günstig im Outlet einkaufen. Hochwertige Marken wie Levis, H.I.S., Geox, Mexx... gibt's im Shop zu absolut sensationellen Preisen, egal ob beim Kauf von Sakkos, Hemden, Schuhen oder Accessoires.

Was gehört in den Kleiderschrank eines Mannes?
Klar ist, dass nicht jeder Mann alles tragen kann: Nietenjeans passen zum Beispiel nicht gerade zu Herren der Altersklasse 60+ wie umgekehrt Jerseyhosen nicht unbedingt für männliche Teens und Twens geeignet erscheinen. Wie auch immer - in den Kleiderschrank eines Mannes gehören auf jeden Fall einige Kleidungsstücke der Kategorien Shirts, Hemden, Pullover (Kurz- und Langarm), Stoffhosen und Jeans, Jacken (Sommer und Winter). Darüber hinaus sind für Business und festliche Anlässe Anzug oder Jackett ein Must-have.
Shirts und Hemden
Keine Frage: Egal ob mit Rundhals-, V-Ausschnitt oder Knopfleiste, egal ob in der Freizeit oder im Business - Shirts aus Baumwolle sind extrem beliebt beim männlichen Geschlecht. Sie sind nicht nur bequem, sondern auch strapazierfähig und dazu noch ein regelrechtes Kombinationswunder. Herren kaufen im limango Outlet modische Herrenmode allerlei Marken wie beispielsweise Herrlicher günstig ein.

Mindestens sieben T-Shirts (Kurzarm) in gut kombinierbaren neutralen Farben (Weiß, Grau, Blau, Schwarz) sollte jeder Mann sein Eigen nennen. Einen eher sportlichen und damit für den Alltag besonders geeigneten Touch weisen Langarmshirts- auch Longsleeves genannt - auf. Ganz besonders sportlich wirken Shirts mit Polokragen. Hier kann Mann mit kräftigen Farben (Rot) und Mustern (kariert) besondere Akzente setzen.
Mindestens drei dieser Shirts sollte er stets griffbereit haben - zum Beispiel von Marken wie Tom Tailor. Und: Wer's noch ein wenig individueller mag, der wählt auch schon mal Shirts mit Fotoprint. Oder doch lieber ein Hemd, ein anderes Shirt oder ein Pullover.

Zu den Shirts gesellen sich natürlich auch Hemden - vor allem Businesshemden. Je nach Anlass handelt es sich um einfarbige oder aber um bunte Hemden - womöglich gestreift oder kariert. Besonders hoch im Kurs stehen Uni-Hemden in Weiß, Grau und Blau. Kein Wunder - hinterlässt Mann damit sowohl in Kombination mit Jeans von Mustang als auch mit Anzug/Sakko und einer passenden Hose einen guten Eindruck.

Während Hemden in Streifenoptik, beispielsweise von eterna, sich im Business als ausgezeichneter Begleiter erweisen, schmücken karierte Hemden, zum Beispiel von Scott Sports oder Roadsign, den Mann bei seinen Freizeitaktivitäten. Hemden kann Mann natürlich - genauso wie Shirts - nie genug haben: Doch, mindestens vier Hemden sollten es schon sein, damit problemlos verschiedene Looks kreiert werden können.

Bleibt noch die Frage, ob mit kurzem oder langem Arm: Langarmhemden bieten den entscheidenden Vorteil, dass sie jahreszeitenunabhängig - also ganzjährig - getragen werden können. Im Business sind Kurzarmhemden ohnehin nicht angesagt, weshalb diese wegen ihres vergleichsweise saloppen Charakters eher alltäglich getragen werden (sollten) - zum Beispiel im Sommer statt T-Shirt als Freizeithemd. Beide Arten von Shirts sind natürlich mit Jeans und Jacke kombinierbar.

Hosen
Egal ob Used-Look oder nicht - ohne Jeanshosen geht heute fast gar nichts mehr - sei es in der arbeitsfreien Zeit, im Büro oder bei anderen offiziellen Anlässen. Egal ob Levis, H.I.S., Wrangler, Mustang oder welche Marke auch immer - Jeans sind heute absolut salonfähig. Zumindest drei Jeans in verschiedenen Farben (hellblau/verwaschen, mittelblau, dunkelblau) sollten sich im Kleiderschrank eines jeden Mannes befinden. Doch damit nicht genug: Auch andere Stoffhosen braucht Mann natürlich.

Im Sommer sind es vor allem Chinos, die hoch im Kurs stehen, genauso wie Hosen aus leichter Baumwolle im 5-Pocket-Style - vorwiegend in Naturtönen, wie zum Beispiel von Mexx oder DOCKERS. Sie können mal lässig, mal konservativ kombiniert werden. Damit die Herren im Winter nicht frieren müssen, gibt es auch eine wärmere Variante dieser modischen Hose für die kalte Jahreszeit.

Wenigstens drei Hosen - jeweils für Sommer und Winter - sollte Mann in seinem Kleiderschrank haben. Wer noch mehr mit den aktuellen Trends gehen möchte, der sollte seiner Garderobe noch ein bis zwei Chinos in aktuellen Trendfarben hinzufügen.

Neuste Trends verschiedener Marken in Sachen Herrenmode so günstig wie noch nie im limango Outlet kaufen!


Strick
Wird es kälter, braucht Mann Strickpullover - dünnere oder dicke. Dünnere Wollpullover erweisen sich als besonders praktisch: Sie wärmen einerseits, sind aber andererseits auch im Büro nicht zu dick. Mindestens vier dieser Art sollten sich im männlichen Kleiderschrank befinden. Gedeckte Farben wie Schwarz, Beige oder Anthrazit sollten den Grundstock bilden.

Ergänzend sollte ein trendiger Pullover einer aktuellen Saisonfarbe hinzukommen. Dicke Strickpullover sind in unseren Breiten nicht oft vonnöten, weshalb ein bis zwei dicke Strickpullover ausreichend sein sollten.

Als praktischer erweist sich die Kombination von Shirt und Strickjacke. Letztere hat längst das Opa-Image abgelegt, weshalb einige jüngere Kerle inzwischen begeisterte Strickjackenträger sind. Daneben hängen viele männliche Zeitgenossen nach wie vor an ihren Sweatshirt-Kapuzenjacken - zum Beispiel von Vans.

Jacken
Jacken benötigt Mann zu allen Jahreszeiten. Jeweils zwei Jacken für Frühjahr/Sommer und Herbst/Winter sollten es mindestens sein. Die Jacken sollten farblich auf den Rest der Garderobe abgestimmt sein: Gut passen fast immer Beige und Schwarz - dazwischen sind aber auch andere Farben möglich. Egal ob im schlichten Design oder im Bikerstil - Jacken, zum Beispiel von Geox, kleiden den Mann nicht nur modisch, sondern sind darüber hinaus auch zweckmäßig. Zusätzlich sollte ein Blazer in keinem Kleiderschrank des starken Geschlechts fehlen.

Im Winter sind es vor allem Stepp- oder Daunenjacken, in denen Mann wirkungsvoll vor Kälte geschützt ist. Ein neutraler Farbton bietet sich hier an. Sollte es sportlicher zugehen, ist Mann mit einer Funktionsjacke wie von Salewa oder Burton gut bedient. Dabei darf es auch mal eine kräftige Farbe sein, welche den Herrn sofort dynamischer erscheinen lässt.

Damit der stilvolle Auftritt auch gelingt, geht das männliche Geschlecht eben heute mit dem Style und den Trends. Und der Preis, den sie dafür zahlen müssen, hält sich absolut in Grenzen: Dank Outlet - immer günstige Zeiten im Shop!