Kinder Spielzeug

(Derzeit 496 Artikel)

Kinder Spielzeug im limango Outlet SALE sehr günstig kaufen!

Spielzeug | Markeninfo und Kaufberatung
Kinderzimmer fallen oft durch eine Flut von Spielzeugen ins Auge. Vieles davon hat nur kurze Zeit einen Spielwert. Danach steht es herum. Der Wert eines Spielzeugs bemisst sich oft nicht mehr an seinem pädagogischen oder spielerischen Nutzen, sondern allein am Besitz. Ein Problem ist, dass Eltern viele gute Vorsätze bezüglich der Verwendung von Plastikspielzeug etc. entwickeln können. Wohlmeinende Tanten oder Bekannte unterlaufen solche Vorsätze aber. Oft sorgt auch das Kind selbst dafür, dass es etwas bekommt, was die Eltern ablehnen.

Allerdings gibt es tolles Kinder Spielzeug von bekannten Marken wie Vtech, Quinny, Pinolino, Nici, Playmobil, Lego Duplo, Tiptoi, Barbie oder Ravensburger im limango Outlet zu sehr günstigen Preisen.

Dabei reicht das Sortiment von Kinderspielzeug und Babyspielzeug über klassische Spielwaren bis hin zu Kinder-Holzspielzeug oder Technikspielzeug sowie Kinder-Kuscheltiere, Puppen, Lauflernräder oder Lauflernwagen und weiterem Outdoorspielzeug wie Rassel, Sandspielzeug oder Spielset sowie Spielbogen.

Auch Puppenwagen, Kaufladen, Spielzeugautos, Kleinkindspielzeug von Sterntaler oder Mattel sowie Spielwaren von Nerf oder Hasbro finden Sie bei limango im Outlet und versüßen damit die Kinderwelt.

Ab wann ist Spielzeug geeignet für Kinder und Babys?


Spielzeug übernimmt viele Funktionen. Das Baby lernt, danach zu greifen, einfache Reize wahrzunehmen oder Farben zu erkennen. Im ersten Lebensjahr ist es dem Kleinkind egal, was es in die Hand bekommt. Es trifft keine Unterscheidungen. Die Eltern sollten auf bunte, farbechte, weiche und schadstofffreie Spielzeuge ohne ablösbare Kleinteile achten, weil das Kind daran nuckelt. Das Spielzeug sollte groß genug ausfallen, um nicht ganz oder in Teilen verschluckt oder eingeatmet zu werden. Schaumstoff ist zu vermeiden, da Teile abgerissen und verschluckt werden könnten.

Wichtig ist, dass alle Spielzeuge, die das Baby in die Hand bekommt, gewaschen oder gereinigt werden können. Beißringe, Bälle und weiche Kuscheltiere mit Ökosiegel sind vorzuziehen. Bei größeren Kindern sind schon variablere Spielerlebnisse möglich. Der Spielwert sollte hoch sein und zu Kreativität anregen. Legosteine, einfache Puzzles, Lern- und Geschicklichkeitsspiele oder Memorys fördern unterschiedliche Fähigkeiten des Kindes.

Vieles, was im überbordenden Angebot der Spielzeugläden präsentiert wird, genügt keinen hohen Qualitätsstandards. Es ist schadstoffbelastet, steht mangels Erlebniswert nach dem Kauf herum oder bietet Verletzungsgefahren. Oftmals bieten Wolldecken, große Pappkartons oder Sandkisten einen höheren Spielgenuss. Die Maxime "weniger ist mehr" betrifft nicht nur den günstigen Preis in unserem Outlet, sondern vor allem die überschaubare Anzahl der Spielzeuge, die Vater oder Mutter kaufen sollten. Wenn Kinder gewohnt sind, ständig etwas Neues zum Spielen zu bekommen, interessieren sie sich oft nur kurzfristig für ihr Spielzeug.

Auf welche Dinge ist beim Kauf von Spielzeug zu achten?
Die beiden wichtigsten Komponenten sind Sicherheit bzw. der Ausschluss von Verletzungsrisiken und die Materialqualität - sprich Schadstofffreiheit - von Spielzeug. Günstig ist es, wenn das Spielzeug schon von der "Stiftung Warentest" getestet wurde, aus Naturmaterialien besteht oder ein Öko-Siegel trägt. Plastikspielzeug erhöht die Müllberge, können aber auch von Generation zu Generation weitergegeben werden, wie die Legosteine. Wichtig ist, dass das Spielzeug immer altersgerecht ausfällt.

Für Kinder sind prinzipiell alle Dinge des Lebens interessant und werden zum Spielen genutzt. Spiele wie Verkleiden, mit Puppen "Familie" spielen oder Kochen werden den Erwachsenen abgeschaut. Pädagogischen Wert hat alles, was zum Selbermachen, Basteln oder Entdecken animiert. Technisch aufgerüstete Spielzeuge interessieren meistens nur in der Anfangsphase. Achten Sie beim Kauf auf

- Stabilität
- Produktsicherheit
- gute Verarbeitung
- lange Verwendbarkeit
- Ausbaufähigkeit durch weiteres Zubehör
- und Markenqualität.

Besonders günstig kauft man Spielzeug oft im Outlet. Investieren Sie grundsätzlich in Markenqualität, die noch den folgenden Generationen zum Spielen dienen kann und checken Sie jedes Spielzeug hin und wieder auf Defekte oder scharfe Kanten.

Aus welchen Materialien besteht gutes Spielzeug?
Die Materialfrage ist vielseitig zu beantworten. An erster Stelle der Ökobilanz stehen unlackierte Holz- und Stoffspielzeuge sowie Spiele aus Pappe. Dem folgen die Kunststoff-Spielzeuge. Da diese chemisch belastet sein können und Weichmacher enthalten, ist Hartplastik vorzuziehen. Aufschriften wie "PVC-frei" bzw. "Phthalat-frei" sind Anzeiger für niedrige Schadstoffwerte.

Geeigneter sind Materialien wie Polypropylen oder Polyethylen. Das Lesen von Testberichten und Rezensionen lohnt vor dem Kauf. Metallspielzeuge sind heutzutage eher selten. Zu vermeiden sind Spielzeuge, die entflammbar sind oder Schadstoffe ausgasen. CE- oder GS-Zeichen besagen, dass die Produkte EU-Standards genügen.

Wie reinigt man Spielzeug am besten?
Alles, was waschbar und verschmutzt ist, sollte mit milden Waschmitteln und bei niedrigen Waschtemperaturen regelmäßig gewaschen werden. Vermeiden Sie bei Kuscheltieren die Benutzung von Weichspüler. Er reizt die kindlichen Atemwege und kann auf Dauer Asthma auslösen. Ein mildes Flüssigwaschmittel genügt vollkommen. Plastikspielzeug kann hin und wieder einem milden Desinfektionsbad unterzogen werden, insbesondere wenn eines Ihrer Kinder gerade Krankheitsüberträger ist.

Auch bei einer Durchfallepidemie im Familienkreise ist eine Reinigungsaktion angebracht. Doch auch sonst verschmutzen klebrige Kinderhände Spielzeuge leicht, zum Beispiel nach dem Genuss von Eis oder Schokolade. Sehen Sie daher regelmäßig die häufig bespielten Spielzeuge durch. Legosteine und Ähnliches können Sie gegebenenfalls in der Spülmaschine oder per Hand in einem Eimer mit etwas Geschirrspülmittel reinigen. Danach sollte es gut durchtrocknen. Die Aufbewahrung von Spielzeug kann je nach Art des Spielzeugs in einem Regal oder einer verschließbaren Kiste erfolgen. Diese hält Staub ab.

Welches sind die Top-Hersteller bei Spielzeug?
Angesichts der Vielzahl der Marken und Hersteller verlieren Eltern leicht den Überblick. Trotzdem sind bekannte Marken wichtig, um belastete Spielzeuge aus Fernost zu umschiffen. Bei Marken wie Lego Duplo, Haba, Playmobil, Eichhorn, Sigikid, Tiptoi, Ravensburger, Barbie, LENA, Fisher-Price, Schleich, Cybex, Nici, Sterntaler, Hudora, Siku, Hasbro, Brio oder Fillikid kann man allerdings kaum etwas falsch machen und kauft hier beste Qualität.

Dabei ist im limango Outlet alles geboten vom Schaukelpferd über Puppen oder Kuscheltiere bis hin zu Kinder-Kreativspielzeug, Spielzeugfahrzeuge oder Musikspielzeug sowie Motorikspielzeug wie eine Motorikschleife. Das alles oft weit unter der UVP der Hersteller und innerhalb weniger Tage lieferbar. Zögern Sie also nicht und schnappen Sie zu.